Treppenrestaurierung


Statische Ertüchtigungen mit geeigneten Stahlkonstruktionen

und die De- und Remontage denkmalgeschützter Treppen

ist ein für uns höchst interessantes Betätigungsfeld geworden.

Augsburg (2018)

An der vierstöckigen Treppenanlage in einem Augsburger Wohn-und Geschäftshaus musste die Auflagerung der Treppe in drei Stockwerken statisch gesichert werden. 

München zentrum (2016-17)

Mit diesen, von uns getroffenen, Maßnahmen konnte auf die vorher eingebrachten Augenständer verzichtet werden und die Treppe vor dem Abriss bewahrt werden.

kleiner Wasserturm am Roten Tor - Augsburg (2017)


Nach der De- und Remontage ist die Stabilität der Spindeltreppe wieder hergestellt.

Glött (2016)

Aufgang im Kirchturm Mickhausen (2015)

Umfangreiche Instandsetzungen bis hinauf zum erneuerten Resonanzboden unter dem Glockenstuhl

schaffen die nötige Verkehrssicherheit.

München in der AU (2015)

Sanierung einer dreistöckigen Treppenanlage mit statischer Ertüchtigung, neuen Belägen auf Trittstufen und Podesten,

Neuanfertigung einer Treppe zum Dachgeschoss und der Wandverkleidung im Erdgeschoss.

Lauingen (2014)


Vorschlag und Durchführung einer statischen Ertüchtigung an der fünfarmigen Treppenanlage im Rathaus Lauingen.

Allmannshofen (2014)


Rekonstruktion einer Treppe wie sie vermutlich ab dem späten 17. Jahrhundert hier vorzufinden war.

BAmberg (2013)


Mit Genehmigung durch das Landesamt für Denkmalpflege haben wir diese zweistöckige Treppenanlage vollständig demontiert,

in unserer Werkstatt überarbeitet, fehlende Teile erneuert bzw. ergänzt und wieder eingebaut.

münchen (2013)



Es war der erklärte Wunsch des Bauherren, im historischen Bestand  die Brandspuren sichtbar zu lassen. Diese beiden unteren Treppenläufe wurden von uns mit Inlays versehen zwei weitere Läufe nach oben wurden komplett erneuert. Die Treppenlage hat keine Wangen.

Die Stufen liegen seitlich im Mauerwerk auf. Sie sind also, wie in der Barockzeit häufig anzutreffen, einfach eingemauert. 

unterleiterbach (2012)


Mit Genehmigung durch das Landesamt für Denkmalpflege haben wir diese zweistöckige Treppenanlage vollständig demontiert,

in unserer Werkstatt überarbeitet, fehlende Teile erneuert bzw. ergänzt und  die gesamte Anlage wieder neu aufgebaut.

München - Passing (2012)


Im Zuge einer Gebäudesanierung wurde diese zweistöckige Treppe komplett abgebaut, in der Werkstatt überarbeitet und um 90° gedreht wieder aufgebaut. Eine zusätzliche Treppe zum Untergeschoss wurde von uns angefertigt. 

Falkenberg (2005)


An dieser, unter Denkmalschutz stehenden, Treppe mussten die Wandwangen erneuert werden. Die zweistöckige Anlage wurde vollständig abgebaut und mit neuen Wangen und einem erhöhten Geländer wieder aufgebaut.

Eine dritte Geschosstreppe zum Dachgeschoss wurde von uns auf Maß angefertigt und montiert.

München Haidhausen 2004

Nach der Durchführung von der Maßnahme nichts zu sehen, war der Wunsch des Bauherren. Durch unsere Konstruktion zur statischen Ertüchtigung der vierstöckigen Wohnhaustreppe, konnte dem Wunsch entsprochen werden.

Heilsbronn (2002)


Im Zuge einer umfangreichen Gebäudesanierung musste diese zweistöckige Treppe vollständig abgebaut werden.

Nach Überarbeitung in unserer Werkstatt wurde sie im neuen Glanz wieder montiert.

Augsburg (1994)


Mit Genehmigung durch das Landesamt für Denkmalpflege haben wir diese zweistöckige Treppenanlage vollständig demontiert,

in unserer Werkstatt überarbeitet, fehlende Teile erneuert bzw. ergänzt und auf neuem Niveau wieder aufgebaut.

ANDREAS BERZ

SCHREINEREI FÜR TREPPENBAU

Telefon: 0821 / 665706

Mobil: 0151 / 18432492

Hochzoller Straße 19b,

86163 Augsburg

andreas.berz@t-online.de